WARUM ALTERN WIR?

Zurück

 
 
G
M
T
Y
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
[removed]
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Unser Körper bildet ca. ab dem 20. Lebensjahr kein Kollagen mehr.

 

Ungefähr im Alter von 30 Jahren verringert sich unsere Kollagenproduktion – genau zu der Zeit, wenn die ersten feinen Linien und Falten auf unserem Gesicht sichtbar werden. Dieser Prozess ist unaufhaltsam: unsere Kollagenspiegel sinkt daher jedes Jahr um 1 – 2 %.

 

Mit 40 Jahren haben wir bereits 10% - 20% unseres Kollagens verloren.

Mit 50 sind es bereits 20% - 40% Verlust, was uns alt erscheinen lässt.

 

Wir werden mit einem reichen Vorrat an Kollagen geboren. Als Baby ist unsere Haut prall, fest, glatt und rosig in der Farbe - dank all dem Kollagen in unserer Dermis.

Fibroblasten-Zellen sind entscheidend für die Gesundheit der Haut. Diese Zellen befinden sich natürlich in den Schichten des menschlichen Hautgewebes und erfüllen eine vitale Funktion durch Biosynthese des Bindegewebes.  Diese bietet strukturelle Unterstützung und spielt eine entscheidende Rolle beim Heilungsprozess der Haut. Fibroblastenzellen sind auch verantwortlich für die Produktion von Kollagen, elastischen Fasern und Glykoproteinen, die allesamt wichtige Elemente einer gesunden, jugendlichen Haut sind.

Zurück

 
 
G
M
T
Y
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
[removed]
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen